Router – Interface nicht mehr ansprechbar

Vielleicht kennt ja der eine oder andere das Problem. Man möchte sich nach langem mal wieder an seinem Router anmelden und nichts geht mehr. Mit Glück kann man sich einloggen, doch jede Aktion führt zu schier endlosen Ladezeiten. Die FritzBox in unserem Büro ließ sich nicht einmal mehr zurücksetzen. Erstaunlicherweise arbeitete das Gerät weiter still vor sich hin. Jedenfalls eine gewisse Zeit lang, dann begann das Gerät immer wieder neu zu starten. Wir ließen die Box schließlich austauschen.

Wir bekamen ein neueres Modell, welches nach kurzer Zeit ebenfalls langsamer wurde. Es stellte sich heraus, dass die Reaktionsfreude des Geräts mit der Liste von Anmeldeversuchen über Wlan korreliert. Die MAC-Adressen der Geräte, welche sich anmelden wolten, werden alle im Menü unter „WLAN“ -> „Funknetz“ aufgelistet. Wird diese Liste sehr lang, wird das Userinterface der FritzBox sehr langsam. In der Regel hat man damit keine Probleme. Steht der Router allerdings zwischen zwei Hotels und neben einem Kaffee in der Innenstadt, kommen innerhalb von wenigen Tagen einige hundert Einträge zusammen.

Als wäre dieser Design-Fehler nicht schon schlimm genug, gibt es keine Funktion, mehrere Adressen auf einmal zu löschen. Mühselig mussten daher, erst langsam und dann langsam immer schneller, eine Adresse nach der anderen gelöscht werden. Es gibt aber auch eine Lösung um dieses Problem zu vermeiden. Im Menü „WLAN“ -> „Funknetz“ kann man  den „WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken“, dann werden keine Adressen mehr geloggt. Dafür muss man jedes neue Gerät im Router manuell freischalten.

~ von tofuzius - März 10, 2014.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: