Debian Wheezy

debian

Woohoo! Debian Wheezy wird bald „stable„. Am 30.06.2012 wurde der Testingzweig von Debian eingefroren. Seitdem werden keine neuen Programmversionen mehr eingepflegt. Es werden nur noch Bugs beseitigt und Finetuning betrieben. Als „stable“ gilt die Version, wenn sie „fertig“ ist. Was heißen soll, dass es kein festes Release-Datum gibt, nach dem man sich richten kann. Nach knapp einem Jahr Entwicklungszeit ohne Upgrades ist die Software nicht gerade das neueste vom neuesten, dafür aber äußerst verlässlich, weshalb Debian gerne als Server-Software genutzt wird und als Grundlage für etliche andere Linux-Distributionen dient.

Jetzt haben die Entwickler bekannt gegeben, dass es am Wochenende vom 4. bis 5. Mai soweit sein soll und ich freu mich total. Bei mir läuft Wheezy schon eine ganze Weile auf dem Laptop. Debian war meine erste Linux-Distribution und irgendwie zieht es mich immer wieder zu ihr zurück. Auch wenn ich gerne neues ausprobiere, hat so eine stabile Basis, mit der man vertraut ist, einiges für sich. Aktuelle Anwendungen kann man sich relativ leicht nachinstallieren. Statt Iceweasel und Icedove läuft auf meinem Rechner Firefox Nightly und die Beta von Thunderbird. Wer es etwas konservativer mag, kann sich natürlich auch einfach die aktuellen, stabilen Versionen von Mozilla holen.😉 Eine gute Anleitung für die Installation vom Firefox gibt es hier.

~ von tofuzius - April 23, 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: