Dienstags frei

Bisher habe ich meinen Sohn dienstags aus der Schule abgeholt. Das war immer ziemlich cool, wenn nicht gerade Hausaufgaben auf dem Programm standen, die ihm Frust bereiteten. Ich habe mir immer etwas überlegt, was wir an unserem Tag machen konnten.

Jetzt meinte Erik er möchte dienstags lieber nach Hause fahren, als zu mir. Ich war erst mal total baff und suchte nach einer Erklärung für diesen Sinneswandel. Immerhin hatten wir meißtens eine gute Zeit miteinander. Ihm fiel es auch ziemlcih schwer, seinen Winsch überhaupt zu äußern, weil er wusste, wie sehr ich an diesen Dienstagen hing. Eine richtige Erklärung konnte er mir nicht wirklich geben. Sowas muss man ihm immer aus der Nase ziehen.

Er hat anscheinend einfach keine Lust mehr so viel mit mir abzuhängen. Er möchte sich lieber mit seinen Freunden treffen. Da kann ich nicht mithalten.😦 Tja, irgendwann werden sie flügge, die kleinen.😉 Ich bin froh, dass er sich getraut hat, mir zu sagen, was er möchte. Als Scheidungskind ist das bestimmt doppelt schwer, wenn man es allen Recht machen möchte.

Jetzt habe ich dienstags gerade viel Zeit. Das ist jetzt auch nicht so schlecht.😉

~ von tofuzius - September 30, 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: