Linux auf Arbeit

Ein lang ersehnter Wunsch ist wahr geworden. Auf einem unsrer Desktoprechner lief heute Linux.🙂

Grund dafür waren unsere DCPs (Digital Cinema Packages), also die Festplatten, auf den die Filme für die Kinos gespeichert sind. Ein Kollege wollte Backups von unseren Filmen machen und sie gesammelt auf einer Festplatte speichern.
Unsere Windows-Rechner erkannten das Dateiformat allerdings nicht. Nach einigem Herumgerate und Herumprobieren, bot ich an, es einmal mit Linux zu versuchen.

Mit einer Puppy-Live-CD konnten wir dann die Festplatten anstandslos auslesen. Das Dateiformat ist übrigens ext3 gewesen. Tja, drei mal dürft ihr raten, was auf den Servern, in den Vorführräumen der Kinos läuft. Jedenfalls nicht Windows oder Mac-OS.🙂 Es ist aber auch irgendwie ein Armutszeugnis, dass Apple und Microsoft von Haus aus nur ihre eigenen Formate unterstützen und erst unkomfortabel zusätzliche Programme gesucht und installiert werden müssen, um Kompatibilität zu erhalten. Ein ganz dickes Minus in meinen Augen. Linux kommt mit den beiden hingegen anstandslos klar.

Auch wenn der Einsatz von Linux auf dem Desktop im Büro wahrscheinlich nicht von Dauer sein wird, freut es mich, dass es einmal seine Stärken unter Beweis stellen durfte. Wer weiß, vielleicht nutzen wir irgendwann doch einmal Suse oder sowas. Der einzige Grund, nicht Linux zu nehmen, sind die Officepakete. Eine Weile lief neben MS-Office auch Open-Office auf einigen Rechnern. Einige Formatierungen wurden von den beiden Paketen verschieden Dargestellt. Jetzt wird MS-Office benutzt. Man hätte aber genausogut ein anderes Office-Paket nehmen können. Am Funktionsumfang hätte es nicht gelegen. Ist halt bloß Gewohnheitssache.

~ von tofuzius - August 8, 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: